Was macht die Deutsche Gesellschaft für Integrative Leib- und Bewegungstherapie (DGIB) ?

Die Deutsche Gesellschaft für Integrative Leib- und Bewegungstherapie e.V. (DGIB) vertritt ihre Mitglieder in fachlicher, wissenschaftlicher und berufspolitischer Hinsicht.

Sie steht in Kooperation mit anderen nationalen und internationalen Fachverbänden. Insbesondere fördert der Verein die Entwicklung, Lehre und Forschung, Evaluation, Aus-, Fort- und Weiterbildung und Qualitätssicherung. Sie vertritt des weiteren ihre Mitglieder  gegenüber der Öffentlichkeit und anderen Verbänden und geht Kooperation mit nahestehenden Berufsgruppen ein. Sie setzt sich für die sonstigen Ziele und Zwecke der Integrativen Therapie, der Leib- und Bewegungstherapien, der körperorientierten Psychotherapie und ihren Trägern bzw. Anwendern in Praxis, Lehre und Forschung ein.

Der Zweck des Vereins besteht auch in der Förderung des Integrationsgedankens in der Körperpsychotherapie, Leib- und Bewegungstherapie und Psychotherapie durch Forschung und Theorienbildung. Ebenso stehen Weiterbildungsangebote und Förderung des Dialogs zwischen psychotherapeutischen Schulen und Orientierungen mit dem Ziel der Entwicklung übergreifender Konzepte, differentieller Indikationen und richtungsübergreifender Kooperation im Vordergrund.

Wer kann Mitglied werden?

Ordentliches oder graduiertes Mitglied der DGIB können natürliche Personen werden, die auf dem Gebiet der Integrativen Leib- und Bewegungstherapie tätig sind und die entsprechende Ausbildung absolviert haben. Fördermitglied können natürliche und juristische Personen werden, wenn sie die Arbeit der DGIB finanziell unterstützen möchten. In der Deutschen Gesellschaft für Integrative Leib- und Bewegungstherapie (DGIB e.V.) können Sie förderndes Mitglied werden, auch wenn Sie nicht in einer IBT-Ausbildung oder IBT-Therapeut sind (Richtlinien gemäß der Satzung) und in einer anderen Methode oder Verfahren ausgebildet wurden.

Dabei genießen Sie viele Vorteile:

  • Die Fachzeitschrift „körper – tanz – bewegung“, Zeitschrift für Körperpsychotherapie und Kreativtherapie, Reinhardt-Verlag (Abopreis 52€ + Porto)  ist in unserem Mitgliedsbeitrag enthalten. Sie erhalten diese frei Haus 4x im Jahr zugestellt.
  • POLYLOGE_online  frei. Unser POLYLOG, d.h. ein Wissenschaftsgespräch mit sehr bekannten Therapeuten national/international zu verschiedensten Krankheitsbildern, aktuellen körperpsychotherapeutischen Entwicklungen, Medien (z.B. Online-Therapie), Themen wie Sexualitäten, Ausdauertherapie, Embodiment u.v.m. finden 8 -10 x im Jahr statt. Die Kosten belaufen sich pro POLYLOG auf 10-20€. Als Mitglied haben Sie freien Zugang.
  • Ermäßigungen (20 €) bei unseren Tagungen/Symposien und den Tagungen der Mitgliedsverbände DGIB/DGT/DGIK.
  • Hinweise auf attraktive aktuelle Stellenangebote
  • Ständig aktuelle Informationen auf der jährlichen Mitgliederversammlung
  • Zugriff auf ein großes Online-Archiv bewegungstherapeutischer Artikel (PDF) die auf unserer Internetzeitung „Integrative Leib- und Bewegungstherapie“ publiziert wird.
  • Vernetzung unter Berufskolleg*innen
  • Auf Wunsch freie E-Mail Adresse mit dem Anhang  *@ibt-verein.de, z.B. mustermann@ibt-verein.de
  • Regelmäßiger INFOLETTER mit wichtigen bewegungstherapeutischen Themen (EU-Datenschutzverordnung, Formulare für die Praxis, Berufspolitik u.a. ) und aktuellen Stellenangeboten
  • Mit der  Internetzeitung „Integrative Bewegungstherapie“ Zugriff auf ein großes Online-Archiv bewegungstherapeutischer Artikel (PDF) und im weiteren Artikel aus integrativen Methoden.
  • Vernetzung unter BerufskollegInnen

Der aktuelle Jahresbeitrag beträgt 90 EURO.

Auf Antrag erhalten Sie die SATZUNG der DGIB.

Die Deutsche Gesellschaft für Integrative Leib- und Bewegungstherapie (DGIB) ist Mitglied und kooperiert mit der Deutschen Gesellschaft für Körperpsychotherapie (DGK), der Deutschen Gesellschaft für Integrative Therapie, Gestalttherapie
und Kreativitätsförderung e. V. sowie der Deutschen Gesellschaft für Tanztherapie (DGT).

Warteliste Wir geben Bescheid, sobald es wieder Tickets zur Verfügung gibt. Wenn du dich einträgst, werden wir dich außerdem zu anderen Veranstaltungen der DGIB informieren. Dein Einverständnis kannst du jederzeit via E-Mail widerrufen.