Was ist Integrative Leib-
und Bewegungstherapie?

Integrative Leib- und Bewegungstherapie (IBT)

ist eine ganzheitliche Therapiemethode, die auf der Grundlage der Integrativen Therapie und der „Psychomotorik“ bewegungsagogische, leibtherapeutische und psychotherapeutische Maßnahmen miteinander verbindet. IBT ist eine ressourcenorientierte und persönlichkeitsbildende Methode. Sie kann übungszentriert-funktional, erlebniszentriert und konfliktzentriert in klinischen, heilpädagogischen, präventiven oder rehabilitativen Kontexten eingesetzt werden. In der IBT werden entspannungs-, atem-, und körpertherapeutische Maßnahmen mit kreativer Medienarbeit und verbaler Aufarbeitung verbunden. Grundlegende Ziele sind die Reduzierung von akuter oder chronischer Stressphysiologie, der Abbau von psychischen Belastungszuständen, die Förderung einer gesunden Wohlfühlphysiologie und nicht zuletzt gesundheitsfördernde „Lebensstilveränderungen“.

Die Methode wurde seit Mitte der 1960er Jahre vom Psychologieprofessor, Psychotherapeuten, Psycho- und Neuromotorikspezialisten Hilarion G. Petzold, einem der Pioniere der modernen Methodenintegration in der Psychotherapie und Initiator der „neuen Körpertherapien“ in Europa, sowie seinen MitarbeiterInnen entwickelt.

Die Weiterbildung Integrative Leib- und Bewegungstherapie wird in Modulform angeboten. Nach der einführenden Kompaktweiterbildung IBT (Grundstufe) kann die weiterführende Aufbaustufe besucht werden, mit einer Reihe von Selbsterfahrungswochenenden, mit Fachseminaren, Theorielerngruppe, Lehrtherapie, Supervision und klinischer Praxis. Die Aufbaustufe kann mit Graduierung abgeschlossen werden.

Falls Sie mehr zur Methode lesen möchten empfehlen wir einen Einstiegsartikell der die Integrative Leib- und Bewegungstherapie beispielhaft in der Arbeit mit Jungen Erwachsenen an einer Psychosomatischen Klinik erläutert.

Lesen Sie hierzu: 02/2013, Waibel M.J.: Integrative Leib- und Bewegungstherapie (IBT) – eine kleine Auswahl von Grundkonzepten, erläutert an Beispielen

Möchten Sie sich vertieft mit der Integrativen Leib- und Bewegungstherapie beschäftigen, dann empfehlen wir den Artikel:

In Bewegung. Integrative Humantherapie „auf dem Wege“ – liber amicorum. Festgabe für Univ.-Prof. Dr. mult. Hilarion G. Petzold zum 75. Geburtstag. Ein bewegtes Leben in die Tiefen des „homo absconditus“

oder Sie schauen auf die Site Literatur.

Warteliste Wir geben Bescheid, sobald es wieder Tickets zur Verfügung gibt. Wenn du dich einträgst, werden wir dich außerdem zu anderen Veranstaltungen der DGIB informieren. Dein Einverständnis kannst du jederzeit via E-Mail widerrufen.